Anreise

So finden Sie auf die Alp Hobiel:

Von Engelberg

Ausgangspunkt: Talstation Fürenalpbahn (Shuttlebus ab Engelberg)

Zu Fuss via Alpenrösli–Stäfeli–Stäuber–Hobiel, 2 1/2 Stunden

Zu Fuss bis zur Talstation Luftseilbahn Stäfeli–Äbnet, 1 1/4 Stunden,
mit der Luftseilbahn bis Äbnet, von dort noch 15 Minuten zu Fuss

Diese zwei Wanderungen lassen sich um etwa 45 Minuten abkürzen: nach der Schranke hinter der Talstation Fürenalpbahn (Fünfliber einwerfen) mit dem Auto bis zum Parkplatz Bründler fahren. 

Mit der Luftseilbahn auf die Fürenalp, von dort noch 45 Minuten zu Fuss

Von Attinghausen

Ausgangspunkt: Talstation Seilbahn Brüsti (Bus ab Altdorf)

Zu Fuss via Höchiberg–Waldnacht–Surenenpass–Blackenalp–Stäuber–Hobiel oder via Höchiberg–Brüsti–Angistock–Surenenpass–Blackenalp–Stäuber–Hobiel, jeweils circa 6 Stunden

Mit der Seilbahn auf Brüsti, von dort via Angistock–Surenenpass–Blackenalp–Stäuber–Hobiel, circa 4 Stunden zu Fuss

Wander-Taxi

Das Unternehmen Titlis-Taxi bringt Passwanderer von Engelberg nach Attinghausen – und umgekehrt.

Weitere Informationen

-> Alp Hobiel auf Google Maps

-> SBB-Fahrplan

Karten:
Vierwaldstättersee. Engelberg–Luzern–Schwyz. Wanderkarte 1:60'000, Kümmerli + Frey
Engelberg. Landeskarte der Schweiz Nr. 1191, 1:25'000, Bundesamt für Landestopografie

Literarischer Reiseführer von Barbara Piatti:
Es lächelt der See. Literarische Wanderungen in der Zentralschweiz, 2013 Rotpunktverlag (Wanderung 9: Mit Friedrich Schiller über den Surenenpass)

Enzian
Blick vom Surenenpass Richtung Hobiel